iOS Development: Ein Leitfaden für die iOS App-Entwicklung

Das Interesse an iOS Development ist groß. Das Smartphone ist für viele Menschen ein täglicher Begleiter geworden und die Entwicklung mobiler Anwendungen boomt. Die zunehmende Nutzung von Apps in Alltag und Freizeit macht App Development und damit auch die Programmierung von iOS Apps zu einer der wichtigsten Zukunftsbranchen. Hier erfährst du, worauf bei der Entwicklung einer nativen iOS App geachtet werden muss und welche Software für die iOS Programmierung benötigt wird.
iOS Entwicklung für Apps auf iPad, iPhone und iPod

Was ist iOS Development?

iOS Development ist die Entwicklung von Apps für das Betriebssystem iOS von Apple. Das mobile Betriebssystem iOS ist auf iPhone, iPad oder iPod installiert. iOS Anwendungen werden üblicherweise in der Programmiersprache Swift in der Entwicklungsumgebung Xcode geschrieben.

Apple versucht mit Datenschutzrichtlinien und einem strengen Einreichungsprozess im App Store die Entwicklung von hochwertigen und benutzerfreundlichen Apps zu unterstützen. Für Entwickler kann die Programmierung von nativen iOS Apps jedoch eine große Herausforderung sein, weil beim Development von iOS Apps die von Apple gestellten Anforderungen erfüllt werden müssen. Deshalb umfasst die iOS Entwicklung viel mehr als das Programmieren der App. Der Prozess erfordert eine angemessene Planung, Recherche und vor allem das Einhalten der Richtlinien von Apple.

Darauf muss bei der Entwicklung einer nativen iOS App geachtet werden

Folgendes muss beachtet werden, um eine iOS App zu entwickeln, die den Qualitätsansprüchen von Apple genügt und im App Store veröffentlicht wird:
  • Human Interface Guidelines: Die Human Interface Guidelines sind Apples Design Richtlinien, die beispielsweise Größen für Schaltflächen und Text vorgeben und die korrekte Verwendung von UI-Elementen festlegen
  • Funktionen: iOS Apps müssen Funktionen und Inhalte für die Nutzer bieten, die über eine lediglich im App-Format dargestellte Website hinausgehen
  • Ohne Rattenschwanz: iOS Apps müssen eigenständig funktionieren und dürfen nicht die Installation einer anderen App erfordern
  • Keine Nachahmer: Neue iOS Apps dürfen einer bestehenden Anwendung in Aussehen und Funktion nicht übermäßig ähnlich sein
  • Leistung: iOS Apps müssen schnell sein, keine Speicherlecks haben und dürfen nicht abstürzen
  • Finaler Zustand: Begriffe wie “Trial”,“Test” oder “Testflight” dürfen nicht in der App, den Beschreibungstexten oder den bereitgestellten Screenshots auftauchen, weil unfertige Funktionen nicht in der App verwendet werden dürfen. Außerdem darf in der App-Beschreibung keine Werbung für zukünftige Funktionen gemacht werden
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen / Datenschutzrichtlinien: Diese Dokumente müssen der App hinzugefügt werden. Nutzer müssen erfahren, wie ihre sensiblen Daten verarbeitet werden, welche Daten von der App zu welchen Zwecken an Dritte weitergegeben werden und welche Lösch- und Speicherrichtlinien die App verfolgt
  • Geistiges Eigentum: Für alle in der App verwendeten Materialien muss die Erlaubnis zur Nutzung vorliegen
  • Lizenzen: Wenn iOS Apps Dienste erbringen, die eine Lizenz erfordern z.B. in den Bereichen FinTech oder Gesundheitswesen, muss eine Kopie dieser Lizenz beigefügt werden
  • Demokonto für das Apple-Team: Das App Store-Prüfungsteam sollte Zugriff auf ein Konto mit voller Funktionalität bekommen
Diese Auflistung reißt die wichtigsten Punkte für die erfolgreiche Entwicklung einer iOS App an, ist aber bei weitem nicht vollständig. Hier geht es zu Apples detaillierter Übersicht über alle Vereinbarungen und Richtlinien für iOS Entwickler. Nicht alle Entwickler halten sich bei der App Programmierung an diese Richtlinien - häufig zum Leid der Nutzer. Im Mobile App Development Kurs vom Syntax-Institut lernst du qualitativ hochwertige und benutzerfreundliche Apps zu programmieren.

Xcode: Die Entwicklungsumgebung für iOS Development

Das Development für iOS findet in der integrierten Entwicklungsumgebung Xcode statt, die eigens von Apple entwickelt wurde. Xcode kann kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden, dafür wird eine Apple ID benötigt. Weil Xcode ausschließlich für macOS verfügbar ist, ist für die Nutzung des Programms ein Mac notwendig.

Xcode umfasst:
  • das iOS Software Development Kit (SDK),
  • einen Quellcode-Editor (UI),
  • Debugging-Tools und
  • viele andere Programmierwerkzeuge, die das Programmieren von iOS Apps erleichtern
Xcode stellt Editoren und Funktionen für die Arbeit am Code, mit Interface-Elementen und für die Dateiorganisation bereit. Zudem enthält es Vorlagen für die Entwicklung von üblichen App-Typen. Zusätzlich können Hilfsprogramme und Simulatoren für spezifische iOS-Versionen zu Xcode hinzugefügt werden.

Die grundlegenden Funktionen von Xcode sind relativ leicht zu erlernen und zu verwenden. Um die komplexeren Funktionen zu nutzen, braucht es jedoch einen erfahrenen Programmierer. Das Erlernen von beispielsweise erweiterten Debugging-Funktionen, dem Messen der App-Leistung und der Xcode-Tastenkombinationen erfordert viel Zeit und Auseinandersetzung mit dem Programm

Swift: Die Programmiersprache für iOS Development

Für das Development von iOS Apps können Programmierer aus zwei Programmiersprachen wählen: Swift und Objective-C. Beide Sprachen werden außerhalb des Apple-Ökosystems nur sehr selten verwendet. Während Objective-C bis in die 1980er Jahre zurückreicht, wurde Swift von Apple speziell für iOS entwickelt und erstmals 2014 veröffentlicht wurde. Seitdem ist Swift die offizielle Programmiersprache für die iOS App-Entwicklung.

Vorteile von Swift für die iOS Programmierung:
  • Leistungsstark, sicher und erzeugt Software, die schnell läuft
  • Intuitiv mit klaren Regeln und dadurch leicht erlernbar
  • Erkennt Codeschnipsel und kann automatisch Zusammenhänge zwischen diesen herstellen
  • Das Framework Swift-UI ermöglicht eine einfache Gestaltung von Benutzeroberflächen in Xcode
  • Apps können mehrere Aufgaben gleichzeitig ablaufen lassen, das erleichtert das Development von komplexen Apps und macht schnellere Abläufe für weniger komplexe Apps möglich
  • Kann für Frontend und Backend verwendet werden
Im Mobile App Development Kurs vom Syntax Institut lernst du eine iOS App mit Swift zu programmieren. Erfahre mehr über den von der Agentur für Arbeit geförderten Kurs.

Veröffentlichung einer iOS App im App Store von Apple

Wenn bei der Entwicklung einer nativen iOS App darauf geachtet wurde, die Richtlinien von Apple einzuhalten, fehlen nur noch wenige Schritte für eine Veröffentlichung im App Store:

Voraussetzungen für die Veröffentlichung einer iOS App:

  • Fertige App: entspricht den App Store-Richtlinien und Human Interface Guidelines von Apple
  • Registrierung als Apple Entwickler: Anmeldung zum Apple Developer Program und Registrierung als Apple Entwickler. Das Konto kostet 99 US Dollar und muss jährlich erneuert werden
  • Technische Voraussetzungen: Computer, auf dem MacOS läuft und Xcode installiert ist

Die Veröffentlichung einer iOS App im App Store besteht aus folgenden Schritten:

  • Erstellen eines App Store Connect App-Eintrags
  • Konfigurieren des Xcode-Projekts für die Veröffentlichung
  • Archivieren und Hochladen der App mit Xcode: Bevor eine App zur Überprüfung durch App Store Connect eingereicht werden kann, muss der Build über Xcode hochgeladen werden
  • Alle Informationen über die App im App Store Connect-Eintrag hinzufügen
  • Zur Überprüfung einreichen: Die App Store-Prüfung ist ein obligatorischer Schritt für alle iOS Apps
  • Überprüfung: Der Zeitrahmen für die erste Überprüfungsphase liegt zwischen 3 und 7 Tagen. Die Überprüfung von Anwendungsaktualisierungen erfolgt schneller - häufig innerhalb von 1 bis 3 Tagen
  • Veröffentlichung: Die App ist im App Store vertreten. Es können Downloads, Verkäufe, Bewertungen und Rezensionen direkt in App Store Connect eingesehen werden
Weitere Beiträge aus unserem Magazin
Android Development und Programmierung
Von der App-Idee zum Download im Google Play Store: Das alles gehört zur Entwicklung einer Android App.
Was verdient ein App Entwickler
App Development boomt, aber gilt das auch für das Gehalt von App Entwicklern? Hier erfährst du, wie hoch das Durchschnittseinkommen in dieser Berufsgruppe ist und welche Faktoren das Gehalt von App Programmierern beeinflussen.
Bildungsgutschein bei der Arbeitsagentur beantragen
Was ist eigentlich ein Bildungsgutschein? Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, wo beantragt man ihn und wie löst man ihn ein? Dieser umfassende Leitfaden zum Bildungsgutschein liefert Antworten.